Kreidefarbe finishen

Kreidefarbe ist nach dem Auftrag relativ matt und anfällig. Es ist daher meist unverzichtbar dem Möbelstück ein entsprechendes Finish zu verpassen.

Du hast die Möglichkeit, es mit Klarlack, spezieller Kreidefarben-Versiegelung oder Möbelwachs zu finishen und somit widerstandsfähiger zu machen.


Ich arbeite am Liebsten mit Möbelwachs. Es lässt sich entweder mit einem Lappen (dieser sollte unbedingt fusselfrei sein; ich empfehle Microfaser), einem Schwamm oder mit einem Wachs-Pinsel auftragen. Ein Wachs hebt die Farbe wunderbar hervor und das Möbelstück erhält eine samtige, glatte Oberfläche. Noch ein Pluspunkt: Wachse sind im Verbrauch super ergiebig. Seid bei der Anwendung also zunächst ruhig etwas "geizig". Wachse gibt es in transparent, weiß, dunkel sowie farbige Dekor- und Metallicwachse. Besonders mit Dekorwachsen in Verbindung mit Schablonen lassen sich tolle Highlights auf das Möbelstück zaubern.


Achtet bei der Einwirkzeit von den Wachsen unbedingt auf die Herstellerangaben. Diese können recht unterschiedlich sein.


Verzierung mit Metallic-Gold-Wachs und Schablone:



















Verzierung mit dunklem Wachs und Schablone:



31 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen